Sparkasse Achim


 Ort in Google Maps anzeigen


Im Frühjahr 1860 kam es zur Gründung der „Spar- und Leih-Casse des Amts Achim“. Die Geschäfte wurden zunächst im Hause des Rechnungsführers Thielbar abgehalten. 1889 hatte der Kreistag beschlossen, ein Geschäftsgebäude für die Sparkasse errichten zu lassen, da der Mietvertrag für die bisher genutzten Räume vom Vermieter gekündigt worden war. Im Herbst 1890 konnte das neue Geschäftshaus an der Obernstraße in Betrieb genommen werden. Das Geschäftsgebäude war bereits nach 20 Jahren zu klein geworden und wurde dem stetig wachsenden Geschäftsbetrieb nicht mehr gerecht. So beschloss der Kreistag die Errichtung eines Anbaus nach Nordwesten, der 1912 eingeweiht werden konnte. Beide Gebäude bilden eine Einheit und der „Altbau“ ist als solcher optisch nicht mehr zu erkennen.
Quelle: Geschichtswerkstatt Achim e. V.



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.