Nordbrücke


 Ort in Google Maps anzeigen


Die Nordbrücke wurde am 06. August 1933 ohne besondere Einweihungsfeierlichkeiten dem Verkehr übergeben. Für technische Details siehe Zeitschrift „Die Bautechnik 1933 – Heft 4. Es handelt sich um zwei nahezu identischen Brücken (jeweils 92,70 m lang) über die alte Aller und über die Aller. Am 13. April 1945 wurde die über die Aller führende Brücke ebenso wie die Südbrücke und die Eisenbahnbrücke gesprengt. Bis zum Neubau, der im September 1952 dem Verkehr übergeben wurde, gab es als Ersatz eine Holzkonstruktion.



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.