Gymnasium am Markt


 Ort in Google Maps anzeigen


1892 betraute der damalige Schulvorstand den Achimer Architekten Johann Hinrich Meislahn mit dem Entwurf eines neuen Schulgebäudes. Am 2. August 1894 wurde die frisch geschaffene Schule hinter dem Garten des Landratsamtes mit einem feierlichen Umzug eingeweiht. Die Jahreszahl befindet sich heute noch über der Eingangstür an der Straße Am Markt, der damals eingravierte Spruch „Gott zur Ehre – Der Gemeinde zum Segen“ allerdings nicht mehr. Stattdessen weist an der Stelle der Schriftzug „GYMNASIUM AM MARKT“ auf die heutige Nutzung des historischen Schulgebäudes hin. In den folgenden Jahrzehnten wechselt der in dem Gebäude untergebrachte Schultyp immer wieder, zudem gibt es häufig Bauaktivitäten auf dem Gelände.
Quelle: Kreiszeitung



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.