Ottersberg – Kirche


 Ort in Google Maps anzeigen


Das Kapellengebäude wurde zwischen 1667 und 1669 erbaut. Neben der erst 1966 gefällten Eiche stand ein freistehender hölzernen Turm. Dieser Turm wurde 1842 wegen Baufälligkeit abgebrochen und durch einen massiven Kirchenturm ersetzt. Die Kapellengemeinde war Teil des Kirchspiels Otterstedt mit festen Gottesdiensten in Ottersberg. Erst am 01. Oktober 1959 erhielt die Kapellengemeinde Ottersberg die volle kirchliche Selbstständigkeit. Seit dem Festgottesdienst zur Verselbstständigung am 11. Oktober 1959 ist die Kapelle offiziell die Ottersberger Kirche. Sie führt den Namen Christophorus-Kirche
Quelle: www.kirche-ottersberg.de



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.