Schützenhof


 Ort in Google Maps anzeigen


Die Geschichte des Kulturhauses Alter Schützenhof beginnt im Jahre 1873 mit einem Kuriosum: Noch bevor die Musik zum ersten Mal darin spielt, stürzt die neu errichtete Schützen-Festhalle in sich zusammen. Ein Herbststurm und schlechtes Bauholz (so die Überlieferung) seien dafür verantwortlich gewesen. Inhaber Johann Bischoff startet einen zweiten Versuch – mit nachhaltigem Erfolg: Sehr solide nach allen Regeln der Baukunst errichtet, dient das Gebäude fortan als Veranstaltungszentrum für Schützenfeste, Feuerwehrbälle, Feten, Konzerte, Versammlungen, Theateraufführungen und politische Kundgebungen. Ab den 1970er-Jahren kann der Inhaber die Mittel für notwendige Renovierungen nicht mehr aufbringen und das marode Gebäude droht privatwirtschaftlichen Alternativen weichen zu müssen. Aber die Stadt Achim entschließt sich zum Kauf, um den letzten großen Saal in der Stadtmitte zu erhalten. Der Stadtrat beschließt im Herbst 1986 den Schützenhof zu renovieren und als Kulturhaus zu nutzen. Eine Arbeitsgruppe bestehend aus interessierten Verbänden und Einzelpersonen entwickelt unter der Leitung von Bürgermeister Christoph Rippich ein Nutzungskonzept. 1989 folgt die Gründung eines Trägervereins und bereits im April 1990 wird das Kulturhaus Alter Schützenhof, kurz KASCH, feierlich eröffnet.
Quelle: www.kasch-achim.de



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.