Bilder-Stichwort: Drübber


no images were found



 Ort in Google Maps anzeigen


Im Dezember 1889 gibt „Herbergsvater“ F. Strothmann im Verdener Anzeigenblatt bekannt, daß er sein Haus umgebaut hat wegen der kommenden Konkurrenz “Herberge zur Heimath“. Er hält seine “Gastwirthschaft mit Gesellenverkehr“ allen durchreisenden Gesellen und übrigen Reisenden offen und empfiehlt seine Räume allen Meistern, Gesellen und sämtlichen Gewerken Verdens zu Versammlungen. Später übernimmt Herr Helmbold den Gasthof und führt auch die Herberge fort, in der besonders die Zimmergesellen verkehren. Das Haus an der Ecke Strukturstraße / Andreasstraße dient heute Wohnzwecken, ein Gasthof besteht darin schon lange nicht mehr.
Quelle: Wolfgang und Ilse Schöttler – Verden in alten Ansichten



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.