Hülsen – Rittergut Donnerhorst


 Ort in Google Maps anzeigen


Das Rittergut Donnerhorst, im südlichen Teil des Landkreises Verden gelegen, gehört neben dem Erbhof Thedinghausen und Schloss Etelsen zu den bedeutendsten Profanbauten des Landkreises Verden. Es besteht aus einem dendrochronologisch 1666 datierten eingeschossigen Fachwerkflügel, Haupthaus eines adeligen Lehnhofs der Herzöge von Braunschweig-Wolfenbüttel, und einem im rechten Winkel angebauten massiven schlossartigen Trakt, entstanden 1868. Der Schlossbau zeigt die Aufgeschlossenheit der durchaus über die (haupt)städtischen Entwicklungen informierten Bauherren für aktuelle Architektur in für die Zeitstellung 1868 überaus charakteristischer Weise. So folgen Gebäudeproportionen, Symmetrie, Putz, Fensterausbildung und Dachform des zentralen Zwerkhauses einer traditionellen Bauweise. Die Stilstufe entspricht etwa der Potsdamer Neugotik der 1830/40er Jahre, die Innendekoration des Schlossbaues mit dem „Gartensaal“ hingegen folgt Vorbildern des Neu-Rokoko. Nach einer Fassadenrenovierung in den 90er Jahren des letzten Jahrtausends konnte 2011 die Renovierung des „Gartensaals“ abgeschlossen werden.
Quelle: www.landkreis-verden.de



Hinweise zu den Ansichtskarten

  • Die angegebene Jahreszahl bezieht sich auf den Poststempel der Rückseite.
  • Klicken Sie auf eine Ansichtskarte, um diese zu vergrößern. Links und rechts von der vergrößerten Ansichtskarte erscheinen Pfeile, wenn Sie mit der Maus oder dem Finger darüberfahren. Mit einem Klick auf den Pfeil wechseln Sie zum nächsten oder vorherigen Bild. Sie können auch die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur nutzen (⇐ | ⇒ ).
  • Besitzen Sie weitere Ansichtskarten aus diesem Ort, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir diese zum Einscannen kurzfristig zur Verfügung stellen.
  • Gerne können Sie unten einen Kommentar zu diesen Ansichtskarten schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.